Heizen mit Holz

von Peter Egner

In einer eiskalten Stube ist nicht einmal alpenländische Volksmusik erquickend und so beschreibt es ein Liedtext: „…und mia ruckn hie zum Ofen, sitzen in da warma Stubn drinn…“. Und was haben ein beheizter Kachelofen und alpenländische Volksmusik gemeinsam? Sie verbinden und wärmen in- und auswendig. So sagte auch einmal Balthasar Hauser, der Stanglwirt, bei einem Besuch: „Volksmusik ist wie ein warmer Kachelofen, do konnst du di o´loana und es werd warm“.  Zudem ist ein Kachelofen nicht nur eine Wärmequelle, sondern auch ein Möbel- und Schmuckstück in einer Stube. Gegenüber einem offenen Kamin stellt die Erfindung des  Kachelofens einen bedeutenden technischen Fortschritt dar. Der älteste Kachelofenfund stammt aus der Frohburg im Kanton Solothurn und ist aus dem 11. Jhdt. Und das Alpengebiet überhaupt ist zweifellos das Ursprungsland des Kachelofens, in dem die flüchtige schnelle Wärme des Holzfeuers gespeichert und danach für längere Zeit als gesunde Wärmestrahlung wieder abgegeben wird. ……

Der Urmensch entdeckte das Feuer zur Nahrungszubereitung und als Wärmequelle, denn jeder Mensch braucht Wärme. Kuscheln ist schön, aber nicht immer möglich und auch nicht immer erduldbar, aber ein warmer Ofen in der Stube ist die Seele eines Hausstandes……

Bei einer Restfeuchte von 20 % ersetzt 1 Ster Buche ca. 190 Liter Heizöl, 1 Ster Kiefer ca. 150 l Heizöl, 1 Ster Fichte ca. 130 l Heizöl, 1 Ster Pappel ca. 120 l Heizöl und 1 cbm Hackschnitzel ca. 80 l Heizöl als Heizwert. 2019 war noch Energie aus Hackschnitzel zum halben Heizölpreis erhältlich – und jetzt?…..

Eine hunderjährige Buche liefert den Sauerstoff für 10 Menschen und bindet ca. 1 bis 1,8 t Kohlendioxid. Grünes, waldfrisches Buchenholz wiegt etwa doppelt so viel, wie das gleiche trockene Stück. Eine gefällte Buche mit einem Fußdurchmesser von 130 cm und einem Alter von 165 Jahren hatte ein Gewicht von 24 Tonnen und ergab 30 Kubikmeter Brennholz……

…….nachzulesen in der nächsten Ausgabe von Musik & Tradition

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*