Verehrte Vereinsmitglieder des Bairisch-Alpenländischen Volksmusikvereins e. V. !

Auch unseren Verein hat Corona gestreift. So mussten wegen der politischen gewollten Vorgaben alle 2021 am 07. März, am 06. Juni und am 26. September angesetzten Jahreshauptversammlungen abgesagt werden. Nach geltendem Regierungserlass ist derzeit eine ordentliche, satzungsgemäße Jahreshauptversammlung nicht durchführbar, weil teilweise Mitglieder ausgegrenzt und damit der Zutritt verweigert wird, weil sie nicht die Vorgaben erfüllen. Wenigstens konnten unsere Vereinszeitungen, Musik & Tradition, mit mustergültigem Einsatz der Beitragslieferanten termingerecht erscheinen. Sobald wieder ein normales gesellschaftliches Miteinander möglich ist, wird fristgerecht zu der laut Satzung notwendigen Jahreshauptversammlung geladen. Wir hoffen bis dahin, dass nicht eine 1-G-Regelung (G für gestorben) in Kraft tritt.

One comment

  1. Ich möchte mich für Euren Einsatz bedanken! Ich kann Euch sagen, die alpenländische Volksmusik hat mir immer Freude bereitet und hat mir bisweilen einen Juchitzer entlockt, mich auch zu Tränen gerührt. Aber in diesen Zeiten ist sie mir zusätzlich Trost geworden. Besonders alte oder ältere Aufnahmen höre ich, um meine Seele, ich muss schon sagen, rein zu halten. Ich frage mich nur, gibt es nicht Vereinsregeln, die trotz allem ein Zusammenkommen gestatten? Aber ich verstehe auch, die Perle, die Ihr geschaffen habt, sollte man sich nicht unnötig zerstören lassen.
    Ich lasse mir die Musik nicht nehmen, ich singe und spiele trotzdem und da können noch 100G kommen. Ein schönes Weihnachten gemeinsam mit Euren Familien und A guads Umikemma ins neie Johr.

Leave a Reply to Lucia Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*